Meine Motivation für die Stadtratswahlen 2021

Wie viele Einwohnerinnen und Einwohner bin ich vor Jahren hierher gezogen, weil es für die neue Arbeitsstelle die optimale Lösung war. Doch Olten hat mich sofort fasziniert. Die überschaubare Kleinstadt mit vielen Wäldern am Jura, der Aare und dem spannenden Angebot von Kultur, Sport und weiteren Freizeitaktivitäten bietet viel mehr als nur einen sehr gut erreichbaren Bahnhof. Gemeinsam mit engagierten Mitmenschen habe ich die RestEssBar Olten und den Verein «Olten im Wandel» aufgebaut. Wir setzen uns für eine nachhaltige und selbstbestimmte Lebensweise sowie für ein soziales Zusammenleben ein. Im Verein «Lebendige Oltner Nachbarschaft» (LeONa) beteilige ich mich am Aufbau einer neuen Wohnbaugenossenschaft. Und im Gemeindeparlament bringe ich mich bei Themen wie erneuerbare Energien, Anpassung an den Klimawandel und bessere Veloverbindungen ein. Damit es in der Stadt bei diesen Themen vorankommt, braucht es neue Köpfe im Stadtrat. Ich werde mich im Stadtrat für ein attraktives und lebenswertes Olten einsetzen und und möchte Verantwortung übernehmen für die zukünftige Gestaltung der Stadt.. Als Ingenieur bin ich es mir gewohnt Probleme anzupacken, Bestehendes zu hinterfragen und funktionierende Lösungen zu erarbeiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und für Ihre Stimme am 7. März 2021.

Zur Nominationsrede vom 4. September 2020.